Wowereits Stellenangebot

Wollt ihr wissen,

von wem Wowereit nach einer Wahlniederlage ein Stellenangebot bekommt?

So was darf man natürlich eigentlich nicht fragen. Jedenfalls nicht vorher. Hinterher machen darf man schon: Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder hat mit seinem Gang zu Gazprom eindrucksvoll vorgeführt, dass dergleichen legal ist. Ex-Ministerpräsident Roland Koch hat zu Amtszeiten aus Hessen ein Paradies für Public-Privat-Partnership (PPP) –Verträge gemacht. Einer der größten Profiteure von PPP ist Bilfinger und Berger, nun neuer Arbeitgeber von Koch.

Wer in wessen Interesse verhandelt und unterschrieben hat, steht in ? – geheimen Verträgen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>