Author Archives: ichwillwissen

… warum Senator Harald Wolf 2003 eine Änderung zu den Wasserverträgen unterschrieben hat?

Die BWB sagen: „Weil der Berliner Verfassungsgerichtshof den Gesellschaftern der Wasserbetriebe Änderungen dieser Verträge aufgegeben hat.“ Das ist eine interessante Antwort. Zunächst bezieht sich die Antwort nicht auf Harald Wolf, die Frage aber schon. Warum? Noch interessanter: Die BWB kennen … Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

… ob ein Weiterverkauf von Anteilen (z.B. von RWE) an die internationalen Finanzmärkte für Infrastruktur ausgeschlossen ist?

Die BWB meinten: „Ja. Das Land Berlin hat immer ein Vetorecht.“ Ach ja? Immer? Für alle Teile? Das Konstrukt der BWB ist ja alles andere als simpel. Es wurde eine Berlinwasser Holding (eine Aktiengesellschaft) gegründet. Diese Holding beteiligte sich mit … Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

… welche Immobilien der Wasserbetriebe 1999 mit privatisiert wurden? Und welche davon seitdem verkauft wurden?

Die BWB meinten: „Alle Grundstücke wurden mit teilprivatisiert. Seither wurden ca. 70 Grundstücke bzw. Grundstücksteile veräußert. Dabei reicht das Spektrum von 30 m² bis zum stillgelegten Pumpwerk oder dem nicht mehr benötigten Bürogebäude.“ Liebe BWB, geht es etwas genauer? Warum … Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Wollt ihr wissen..

… wieviel uns unser Berliner Wasser wirklich kostet? Die BWB meinen: „2,169 €/m³ zuzüglich eines Grundpreises, der je nach individueller Wohnsituation berechnet wird, praktisch aber nur wenige Cent beträgt.“ Wir fragten nicht, was in der Preisliste steht, sondern bewußt „wirklich“. … Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Wo sind die schönen Antworten geblieben?

Wollt Ihr wissen, … wo die schönen Antworten der BWB geblieben sind ? Ihr erinnert euch: Wir hatten im Vorfeld des Volksentscheids gut hundert Fragen zum Berliner Wasser gestellt. Die Berliner Wasserbetriebe sahen sich am 21.01.11 genötigt, per typosquatting einzugreifen … Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Sie sagen “Reinigen”, sie meinen: Chloren!

Ein Kommentar von Angelika Paul Ente gut – alles gut ? (Werbung Berliner Wasserbetriebe) Die gute Nachricht: Die Gefahr der Keimverseuchung scheint gebannt. Die schlechte Nachricht: Mit der Holzhammermethode ist es möglich, das Trinkwasser frei von – lebenden – Bakterien … Continue reading

Posted in Allgemein | 4 Comments

Chloren? Niemals!

Die Berliner Wasserbetriebe „antworten“ auf ihrer Seite http://www.wollt-ihr-wissen.net/wasserqualitaet-und-umwelt/ auf die Fragen von Gemeingut in BürgerInnenhand aus der „Wollt-ihr-wissen-Kampagne“: „Wollt ihr wissen … 38.     … ob unser Wasser bald mit Chlor versetzt wird? Nein, das wird es nicht. Unsere Philosophie … Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Wowereit und die Angst vor der Schlamm-Explosion

Was ist los mit Wowi? Warum unterschreibt er das per Volksentscheid verabschiedete Gesetz nicht? Darf man so etwas denken, dass Wowereit bewußt die Inkrafttretung verzögert? Man darf: Es soll mit der Veröffentlichung neuer Verträge schnell noch einer gerichtswirksamen Veröffentlichung im Amtsblatt zuvorgekommen werden. Continue reading

Posted in Allgemein | 3 Comments

Genossenschaftsmodell der Linken zum Wasser in Berlin ist abenteuerlich – und soll erneut die Rendite der Privaten sichern

Unter dem durchaus irreführenden Titel “ Wir Berlinerinnen und Berliner kaufen unser Wasser zurück“ hat der Linken-Vorsitzenden in Berlin Klaus Lederer ein sogenanntes Diskussionsangebot gemacht, wobei nicht angegeben ist, an wen sich das Angebot richtet. Der Vorschlag wurde am 17.02.11 … Continue reading

Posted in Allgemein | Tagged | 1 Comment

Offenlegung von Verträgen zwischen Staat und Unternehmen gehört jetzt auf die Tagesordnung

Newsletter des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Veröffentlicht am 14.02.2011, Themen: IFG BfDI Pressemitteilung: Berliner Volksentscheid: Impuls für mehr Transparenz im Bund Der erfolgreiche Volksentscheid vom 13. Februar 2011 zur Offenlegung der Verträge und Nebenabreden beim Teilverkauf der … Continue reading

Posted in Allgemein, Presse | Tagged | Leave a comment